Gedanken des Monats April 2010 - “Machtmissbrauch und Manipulation” …..unser höchstes Gut ist unsere Freiheit. Die Freiheit das zu tun, was wir wollen…..und damit nach unseren Bedürfnissen zu handeln, weil wir ja als Menschen Bedürfnis gesteuert  handeln….. …..unsere Freiheit hört allerdings dann auf unser höchstes Gut zu sein, wenn wir beginnen die Freiheit eines anderen Individuums einzuschränken….. ….das passiert dann, wenn ein Mächtiger sich absichtlich, aber auch unbewusst einen weniger Mächtigen sucht, um sich dadurch eine bessere Position zu verschaffen, ihn zu manipulieren oder sich auf Grund seiner vermeintlichen „Übermacht“ über ihn zu erheben….. …..sobald ich z.B. ein gutes Gefühl aus der Herabsetzung eines Anderen beziehe oder eine Handlung eines Anderen brauche um ein gutes Gefühl zu haben, sollte ich meine Haltung noch einmal überdenken…..auch wenn es mir besser geht weil es jemand Anderem schlechter geht oder wenn ich über Andere schlecht reden kann etc….. …..mobbing fällt genau in diese Bereich des Machtmissbrauches….. …..was können wir dem entgegensetzen ?..... …..eine ehrliche Reflexion unseres Denkens und Handelns und gegebenenfalls eine Korrektur unseres Tuns; das mutige Ansprechen unserer Beobachtungen von Machtmissbrauch und Manipulation bei Mitmenschen und schließlich das Verweigern an Derartigem teilzunehmen…..aus meiner Sicht haben wir die moralische Verantwortung das zu tun; in Bezug auf unsere Macht, um jegliche Form von Manipulation und Missbrauch auszuschließen.   …..die Welt beginnt vor der eigenen Haustür…..und damit auch die Freiheit, das zu tun, was ich will. Alles Liebe & eine schöne Osterzeit ! Birgit Gruber
2008 - 2017 © Copyright - www.heilungsarbeit.at -  All Rights Reserved
Birgit Gruber, A-4652 Fischlham, Kirchenstraße 21   +43 (0) 676 56 17 150  
birgit-gruber@heilungsarbeit.at Gedanken Home Home Birgit Gruber Birgit Gruber Ausbildungen Ausbildungen Veranstaltungen Veranstaltungen Gedanken Gedanken www.heilungsarbeit.at