Gedanken des Monats Februar 2010 - “Dankbarkeit und Freude” …..in Zeiten der Weltwirtschaftskrise, Erdbeben und sonstigen größeren und kleineren Katastrophen vergessen wir gelegentlich unseren Blick auf das Gute, das Schöne, auf das was in unserem Leben „gut läuft“ zu werfen….. …..und so wird unser Blick immer trüber und verdunkelt unseren Alltag….. …..deshalb denke ich dass es wichtig ist sich zwischendurch an das zu erinnern, wofür wir dankbar sind, was uns Freude bereitet, was unser Herz öffnet oder uns einfach nur Momente des Alltags „versüßt“….. …..als überzeugter Fan von Ritualen möchte ich ihnen an dieser Stelle deshalb vorschlagen, sich jeden Tag Zeit zu nehmen, um festzuhalten, wofür sie heute dankbar sind, was Freude an diesem Tag gemacht hat, was sie zum lachen brachte, was zu ihrem Glück beigetragen hat oder was einfach nur gut war….. vielleicht möchten sie es in ein Buch schreiben, so als Tagebuch…..vielleicht gemeinsam mit der Familie, als Abendritual oder bei einer gemütlichen Tasse Tee zwischendurch in einer Pause ???..... …..und vielleicht blättert sie in vielen Jahren in diesem „Dank und Freude Tagebuch“ und erfreuen sich an der Erinnerung….. .....und vielleicht fällt ihnen jemanden ein, dem sie dankbar sind und so können sie der Person nette Gedanken schicken, sich bedanken oder etwas Schönes wünschen….. …..Dankbarkeit und Freude sind Gefühle, die uns Menschen helfen, das Leben auf dieser Welt bewusst und achtsam zu leben und zu genießen…..und das ist schließlich unsere Bestimmung…..   Ich wünsche ihnen schöne Momente der Auseinandersetzung mit der Freude und Dankbarkeit….. Birgit Gruber   „Dankbarkeit und Liebe sind Geschwister“ (C. Morgenstern)
2008 - 2017 © Copyright - www.heilungsarbeit.at -  All Rights Reserved
Birgit Gruber, A-4652 Fischlham, Kirchenstraße 21   +43 (0) 676 56 17 150  
birgit-gruber@heilungsarbeit.at Gedanken Home Home Birgit Gruber Birgit Gruber Ausbildungen Ausbildungen Veranstaltungen Veranstaltungen Gedanken Gedanken www.heilungsarbeit.at