Gedanken des Monats Juli 2009 - “Meine innere Stimme” Ich beobachte immer öfter dass Klienten mir erzählen dass sie ja manchmal genau wüssten was sie tun bzw. nicht tun sollten…..dass es ihnen aber schwer fällt nach diesem Wissen zu handeln….. ……so zum Beispiel weiß Mensch genau dass die Portion Chips am Abend zum Fernsehen ihm nicht gut tut, dass die Menge zu viel ist, dass Mensch dann schlechter schläft usw……und trotzdem gibt Mensch einer anderen Stimme nach….. denn da gibt es neben der inneren Seelen,- oder Herzstimme noch die Bauchstimme und die Kopfstimme…… …..die beiden Stimmen sind in der Psychologie als das „Über-Ich“ (= Kopfstimme) und das „Kindheits-Ich“ (= Bauchstimme) beschrieben und sie lenken manchmal gerne ab von der inneren Stimme, der Seelenstimme (oder dem „Ich“) wie ich sie nenne….. die Seelenstimme ist aus meiner Sicht die übergeordnete Instanz, die Verbindung zwischen Bauchgefühl und den Gedanken….. jetzt wäre es also ganz leicht möglich bei einer offenen Frage die beiden Stimmen Über-Ich und Kindheits-Ich zu befragen und miteinander reden zu lassen, bis eine für beide befriedigende Lösung feststeht…..das erfordert allerdings manchmal viel Disziplin, Ehrlichkeit, Zeit und Mut…..in den meisten Fällen leben wir Menschen sowieso bei inneren Konflikten in der Auseinandersetzung dieser beiden Stimmen….. …..der Kopf meint, dass die Chips viel zu viel sind, ungesund etc…..der Bauch meint, dass das ja nur eine Ausnahme ist, dass man sich etwas gönnen darf, weil man es verdient hat, das man ja dafür morgen wieder etwas bremst etc….. …..und so verbringt Mensch mehr oder weniger viel Zeit damit die Für und Wider der einzelnen Argumente abzuwiegen um zu einer Entscheidung zu kommen……oder aber es „siegt“ eine der beiden Stimmen und die andere wird unter den berühmten Teppich gekehrt; und wartet dort auf den richtigen Zeitpunkt um wieder hervorzukommen….. …..die gute Nachricht dabei ist – es gibt ja noch das Ich, die Seelenstimme…..und die weiß exakt was ich Mensch jetzt brauche, was dazu beiträgt glücklich zu sein und Liebe zu leben…..immer und jederzeit abrufbar….. …..leider haben wir es nie gelernt  bzw. verlernt  auf diese Stimme zu hören…..als Babys konnten wir es noch und handelten danach; wir wurden aber in späteren Jahren nicht mehr gefördert dieser inneren Stimme zu folgen; die gesellschaftliche Erziehung setzte ein….. …..die zweite gute Nachricht ist, wir können jederzeit wieder lernen auf unsere innere Stimme  zu hören…..und es ist ganz einfach…..man darf auch der Seelenstimme einen eigenen Namen geben, wie Herzstimme, innere Weisheit, Sonne etc…… beim nächsten inneren Konflikt kann ich die Frage nach Chips oder nicht lösen, indem ich ganz bewusst auf die Herzebene gehe und meine innere Stimme bitte, die Frage zu beantworten ob diese Chips zu meinem Wohl sind…..und wenn ich mutig und ehrlich zu mir selbst bin, dann erhalte ich die „richtige“ Antwort sofort…..und wenn ich das tue, dann beschließe ich bewusst danach zu handeln….. …..eine der für mich hilfreichsten Fragen bei inneren Konflikten ist: wenn ich diese Entscheidung treffe, ist sie zu meinem Wohl?..... zu meinem Wohl bedeutet in diesem Fall: trägt die Entscheidung jetzt dazu bei, mich zu fördern und glücklich zu sein, Liebe zu leben ?? …..fördern kann auch bedeuten, Prozesse in Gang zu bringen, die mich in meiner Entwicklung unterstützen….. ……und eine weitere Programmierung, die in diesem Zusammenhang eine große Bedeutung für mich hat, ist: ich bin mutig nach der Antwort meiner Seelestimme zu handeln….. …..also, Kopf und Bauchstimme abschalten – bewusst auf die Herzebene gehen –die Frage stellen und mit allen Sinnen wahrnehmen wie die Antwort lautet + den Mut aufbringen und danach handeln….. und zu Beginn braucht Mensch vielleicht noch ein klein bisschen Geduld und Übung…..aber mit der Zeit kommen die Antworten schneller und klarer und das Wissen, das „Richtige“ zu tun bestätigt sich immer wieder…..man weiß, erlebt und spürt es….. …..ich wünsche ihnen viel Freude bei der Umsetzung und garantiere ihnen den Erfolg - wenn sie damit beginnen auf ihre Seelenstimme zu hören….. Birgit Gruber
2008 - 2017 © Copyright - www.heilungsarbeit.at -  All Rights Reserved
Birgit Gruber, A-4652 Fischlham, Kirchenstraße 21   +43 (0) 676 56 17 150  
birgit-gruber@heilungsarbeit.at Gedanken Home Home Birgit Gruber Birgit Gruber Ausbildungen Ausbildungen Veranstaltungen Veranstaltungen Gedanken Gedanken www.heilungsarbeit.at