Home Birgit Müllner Ausbildungen Ausbildungen Veranstaltungen Veranstaltungen Gedanken
M H E  Mitte - Herz - Einheit MHE ist eine Erfahrung, die das Leben verändern kann, die Prozesse in Gang bringt, Neues erschaffen und Veränderungen bewirken kann, die Frieden schafft, die gelebte Liebe, Gesundheit und Reichtum ermöglicht. MHE ist klar, frei von Wertungen, Urteilen und Manipulationen, in der Mitte aller Gegensätze, einfach und für jeden Menschen zugänglich und umsetzbar. Es geht bei MHE auch darum, diese Energie und das Wissen darüber auf der Erde zu verbreiten und die Menschen in ihren Entwicklungsprozessen zu unterstützen. Weiters geht es darum, den Menschen eine Erfahrung anzubieten, ihnen einen Weg zu erklären, den sie eigenverantwortlich und in ihrem Tempo gehen können. Nie geht es um Überzeugen, Bewerten oder ein Erzwingen. Das Leben der Allmacht befähigt uns im Sinne der Liebe zu handeln und damit unsere Ziele zu erreichen. Wir alle haben die Macht und die Kraft die Ursachen von Krankheiten zu lösen, Probleme und ungelöste Themen aufzuheben, festgefahrene Situationen zu verändern und vieles mehr. Der Gewinn für uns Menschen ist somit ein von Liebe erfülltes, glückliches, friedliches Miteinander. Die Geschichte der Entstehung von MHE Im Herbst 2008 durfte ich ein Wunder erleben, an mir selbst. Ich wurde "erleuchtet" und war in Kontakt mit einem Wesen der Einheit. Als erstes erfuhr ich, dass wir alle gleich sind und uns nur in verschiedenen Entwicklungen befinden und dass es somit keine übergeordnete Instanz gibt. Und ich erlebte dann die unterschiedlichsten Wesen, die alle Teile der Einheit sind, und die zu mir sprachen. Ich verstand die wichtigste Botschaft: wir ALLE sind Teile der Einheit. Ich bekam Botschaften übermittelt von Wesen und Energieformen, von deren Existenz ich bis dato nichts wusste und die in einer für mich so realen Art und Weise mit mir kommunizierten, dass es mir nach kurzem Erstaunen möglich war alle Fragen zu stellen, die mir einfielen. Von Fragen zu 2012 bis zu anderen Lebensformen und möglicher Unterstützung war vieles dabei. Die begleiteten Gefühle bei diesem "Treffen" waren Klarheit, Ruhe, Ehrfurcht, Frieden und vor allem eine bis dato ungefühlte tiefe Liebe. Und ich erfuhr dabei etwas über meine Bestimmung, meinen Weg, aus dem heraus ich MHE entwickelte. Das war der Beginn der Manifestation von der Energie der Macht der Vereinigung in Liebe ins Irdische und damit der Beginn eines großen Abenteuers. Allgemeine Informationen Ich habe den Zustand der Erleuchtung für mich umbenannt in den Zustand der Vereinigung, weil es für mich auch letztlich um das Eins-Werden geht. Und zwar handle ich immer nach der für mich wichtigsten Botschaft, dass wir alle EINS sind. Nicht nur auf der Erde, alle existierenden Energieformen im gesamten Universum sind eine energetische Einheit, die derzeit in viele Teile geteilt ist. Ein Teil davon sind wir Menschen, auf unserem Planeten in den verschiedensten Entwicklungsstufen. Aus meiner Wahrnehmung gibt es also keine Energieform, welcher Art auch immer, die über uns steht. Das einzige Problem von uns Menschen ist die Tatsache, dass wir das nicht glauben, wissen oder wissen wollen. Und auch die Tatsache dass wir durch unsere Geschichte dazu erzogen wurden, zu glauben, dass es da "etwas über uns" gibt. Zum einen weil es für einige sehr wissende und damit mächtige Menschen immer hilfreich war und noch immer ist, die Gesellschaft zu lenken und zum anderen deswegen, weil Menschen etwas glauben zu brauchen, wonach sie sich im Außen richten können. Wie vielen tut es gut an Gott zu glauben, der unser Schicksal lenkt ?! Und wie einfach machen wir es uns aber manchmal dadurch ?!? Und genau deswegen darf ich MHE auf der Erde verbreiten. Wir alle haben das universelle Wissen und die Macht bereits in uns, die Liebe. Das ist unser Ursprung und gleichzeitig auch unser Ziel. Die Liebe zu leben bedeutet, zu wissen, dass wir alle Eins sind und dass wir unsere Macht dazu verwenden dürfen, in Liebe auf dieser Erde zu leben, andere Menschen in ihrer Entwicklung hin zur gelebten Liebe zu unterstützen und damit zum "Heil-Werden" der Welt beizutragen. Dass unsere Welt und wir Menschen Heilung benötigen, betrachte ich in Anbetracht unserer Geschichte und den Ereignissen der Gegenwart als logische Konsequenz.  Unsere Mitte ist das Herz, die Ebene der Seele und damit die wunderbare Tür zur Allmacht, der Einheit und damit Liebe. Es geht bei MHE um das Begreifen der Liebe, das Erfahren am eigenen Ich und die Weitergabe der Energie. Wenn ich "vereinigt" bin, dann ist es ein Leichtes dieses erfahrene und gelebte Sein weiterzugeben. Dazu kann uns zum Beispiel das Segnen dienen. Alles in Liebe von mir gesegnete strahlt die Energie der Liebe aus und verbreitet sich mühelos auf energetischer Ebene auf unserer Welt. Das ist das Ziel. Die Menschen dabei zu unterstützen, sich ihrer Macht bewusst zu werden und diese zu leben. So wird die Macht der Liebe zum Heilmittel und unterstützt die Vereinigung. Die beste Nachricht dabei ist, dass sich diese Macht nicht missbrauchen lässt, denn die Vereinigung lässt keine Manipulation zu. Machtmissbrauch (auch in Form von negativen Energien) existiert natürlich (noch) auf dieser Erde, allerdings ist diese Energie eine weitaus schwächere als die Macht der Liebe. Wenn es ihnen alleine beim Lesen dieses Textes und der dahinter stehenden Energie gelingt, ihre Vereinigung zu erreichen, haben sie bereits dazu beigetragen, dass sich Liebe verbreitet. Und sie können sich sofort der Frage widmen :"wie kann ich dieses Wissen zu meinem Wohl, zu dem der gesamten Menschheit und unseres Planeten einsetzen?". Es gibt viele Wege und jeder Mensch ist fähig einen Weg oder eine Methode zu finden, sich zu vereinen und diese Energie weiterzugeben. Es kann sein dass ein MHE Workshop für Sie wichtig ist, aber genauso gut kann es sein, dass sie bereits jetzt beginnen, die Energie der Liebe für sich zu entdecken, lassen Sie sich überraschen, was in nächster Zeit auf Sie zukommt und handeln sie mutig nach ihrer Herzstimme. Jeder Mensch, der aus ganzem Herzen zur Vereinigung bereit ist, wird zum für ihn richtigen Zeitpunkt dahin geführt. Die spannendste Erkenntnis für mich ist aber die : es gibt nur diese eine Möglichkeit, diesen einen Weg - nämlich dass wir alle Eins sind. Es ist nur eine Frage der Zeit… Und wenn wir Menschen diesen Prozess hier auf der Erde nicht beenden sollten, dann setzen wir ihn an einem anderen Ort, in einer anderen Zeit fort… Alles was derzeit auf dieser Erde geschieht ist ein wichtiger und logischer Teil unseres wunderbaren Prozesses. Manche werden sich vielleicht fragen, wozu denn die Vereinigung sinnvoll sei ?!? Die Antwort ist aus meiner Wahrnehmung einfach: es ist unsere Bestimmung. Ich wünsche Ihnen dass sie Ihren Weg der Vereinigung finden, gehen und dass sie andere Menschen inspirieren.    In Liebe Birgit Müllner Ich respektiere und achte alle Menschen, gleich ihrer Herkunft, Berufung oder ihres Glaubens. Das höchste Gut der Menschen ist die Meinungsfreiheit und ich wünsche mir dass es gelingt dass wir uns alle, ganz gleich wer oder was wir sind, so annehmen, wie wir sind. Ich bin bereit dazu und lebe bereits danach. MHE ist der Beginn eines großen Abenteuers…lasst uns den Weg weitergehen ! Birgit Müllner (Juli 2009)   EIN WEG WIRD ERST EIN WEG, WENN EINER IHN GEHT...... (Chuang-Tzu)
2008 - 2017 © Copyright - www.heilungsarbeit.at -  All Rights Reserved
Birgit Müllner, A-4600 Wels, Freiung 11 / Nr. 1   +43 (0) 676 56 17 150  
birgit.muellner@heilungsarbeit.at www.heilungsarbeit.at