Home Home Birgit Gruber Birgit Gruber Ausbildungen Ausbildungen Veranstaltungen Veranstaltungen Gedanken Gedanken
2008 - 2017 © Copyright - www.heilungsarbeit.at -  All Rights Reserved
Birgit Gruber, A-4600 Wels, Freiung 11 / Nr. 1   +43 (0) 676 56 17 150  
birgit-gruber@heilungsarbeit.at
PROJEKT - “ Wort am Balkon “ EINHEIT Seit einiger Zeit gibt es ein neues Projekt „Wort am Balkon“ – das Wort EINHEIT in Form eines Transparents… Um das auszudrücken, wofür ich stehe, wofür mein Herz schlägt und wofür ich mich einsetze, damit diese Wahrnehmung der Einheit sich verbreitet… Ich empfinde es als ein so schönes und berührendes Wahrnehmen, dass wir Menschen alle EINS sind, untrennbar verbunden auf Seelenebene. Natürlich stellt unsere physische Existenz eine eigene Einheit dar, aber wahrnehmbar ist für mich die Verbindung zwischen uns Menschen und die Vereinigung mit Allem, der Erde, den Tieren, dem gesamten Universum und allen darin befindlichen Lebensformen, welcher Art auch immer… Deshalb habe ich, Birgit, das Wort EINHEIT, das den Balkon unseres Hauses schmückt, energetisiert und programmiert und ich gehe davon aus, dass Lebensformen, die in Kontakt mit dem Wort kommen, die Möglichkeit haben, die Energie der Einheit wahrzunehmen.          Birgit Gruber
Daraus resultierend entstand die Idee zu einem Ritual und damit zu einer Einladung an alle interessierten Menschen… Am Sonntag 23.11.2014 laden wir Menschen in unseren Garten ein, die in sich die Wahrnehmung tragen, dass wir Alle Eins sind und damit Eins mit dem Universum. Wir feiern ein Ritual bei dem wir bewusst eine Minute lang dieses EINS SEIN er-leben um im Anschluss daran uns und das Universum zu segnen. Wir machen in unserer Feuerschale ein wärmendes, kräftiges Feuer und genießen das Zusammensein mit einem weiteren Highlight, einem eigens dafür komponierten Klangstück aus der Reihe der Heilmusik von Andreas. Die Idee ist weiters im Anschluss an das Ritual die Energie mitzunehmen. Wer mag kann eine Kerze, Laterne oder Ähnliches mitnehmen und somit das Feuer einfangen um es weiter zu geben oder einfach zu Hause noch eine Zeitlang nachwirken zu lassen. Exakt 3 Jahre und 3 Tage nach dem Beginn des Zeitalters der Ruhe und des Friedens ist es nun wieder an der Zeit, ein neues Projekt zu starten, das durch den Zusammenschluss einiger Menschen um 15.15 Uhr in Kraft tritt und so einen weiteren Meilenstein in der Geschichte der Zeit darstellt. Wir freuen uns auf alle Menschen, die mit uns zusammen diesen Moment genießen. Für Alle, die an dem Tag nicht dabei sein können gibt es wie schon im Jahr 2011 die Möglichkeit um 15.15 Uhr sich dem Gedanken „wir sind EINS“ anzuschließen. Darüber hinaus ist ab dem 23.11.2014 die Uhrzeit 15.15 von mir, Birgit, energetisiert und programmiert. Deshalb ist es täglich immer eine Minute, in der diese besondere Kraft von EINS SEIN wahrnehmbar ist. In diesem Sinn – wir sind nie allein ! Lasst uns das genießen und feiern… In Liebe, Birgit Gruber
Einheit – Eins Sein - Ritual Am Sonntag 23.11.2014 war es soweit – ca. 40 Menschen waren bei unserem Ritual um 15.15 Uhr live dabei und haben diese Zeit mit uns genossen und gefeiert. Viele Menschen, die nicht persönlich anwesend waren, haben sich der Minute und damit dem Gedanken „wir sind EINS“ angeschlossen. Die besonderen Highlights waren das eigens für diesen Anlass komponierte Klangstück aus der Reihe der Heilmusik von Andreas und ein sehr berührendes Gedicht von Tuula Kremmaier. Danke an der Stelle an dich Tuula, für dieses großartige Geschenk ! Wir haben an diesem Nachmittag uns und damit das Universum gesegnet und jeder Besucher konnte eine persönliche Botschaft oder Segnung aussprechen und symbolisch die Energien freigeben, indem er einen beschrifteten Zettel in der Feuerschale verbrannte. Wir haben im Anschluss miteinander Musik gehört, Tee getrunken, geplaudert und nach einer alten Tradition Beugerl miteinander geteilt. Patrizia Schimpl, unsere Heilungswerkstatt Teamkollegin hat uns beim Backen der Beugerl in Zusammenarbeit mit unserem Sohn Salomon und bei der Vorbereitung tatkräftig und liebevoll unterstützt. Danke von ganzem Herzen für dein Sein, liebe Patrizia ! Viele Besucher haben auch am Feuer eine Kerze angezündet und damit das Licht mit nach Hause genommen. Vor unserem Haus brennt eine Kerze in einer Laterne, die noch viele Tage für unser Ritual steht. Tausende von Kerzen kann man am Licht einer Kerze anzünden, ohne dass ihr Licht schwächer wird. Freude nimmt nicht ab, wenn sie geteilt wird. (Buddha) Es war besonders berührend und wunderschön zu erleben, dass viele Menschen diesen Gedanken der Einheit leben und ein besonderes Geschenk für uns, dass so viele Menschen sich unserem Ritual angeschlossen haben ! Ab dem 23.11.2014 ist die Uhrzeit 15.15 von mir, Birgit, energetisiert und programmiert und steht als eine besondere Minute zur persönlichen Wahrnehmung zur Verfügung. Deshalb ist es täglich immer eine Minute, in der diese besondere Kraft von EINS SEIN wahrnehmbar ist. In Liebe, Birgit Gruber (24.11.2014)
www.heilungsarbeit.at